Im Berichtsjahr 2019 blieb die Schweiz zum Glück von schweren physischen Angriffen auf Jüdinnen und Juden verschont – dies im Gegensatz zu anderen Ländern in Europa, wobei der traurige Höhepunkt sicherlich der Anschlag im deutschen Halle war. Dieser zeigte erneut mit grosser Deutlichkeit, dass Polizei und Nachrichtendienste die rechtsextreme Gefahr streng beobachten und mit aller Deutlichkeit bekämpfen müssen.

Statistiken

Vorfälle des Jahres 2019

Verteilung der Online-Fälle

Die folgende Tabelle zeigt, woher die Online-Vorfälle stammen. Dabei ist zu beachten, dass bei den Medien («Blick», «20 Minuten», «Tages-Anzeiger» usw.) nur diejenigen Vorfälle gezählt werden, die auf der Website der jeweiligen Zeitung in den Kommentarspalten beobachtet wurden. Kommentare zu den auf der Facebook-Seite der Zeitungen geposteten Artikel zählen zur Kategorie «Facebook».